de / en

Liebe Nutzer*innen,

wir freuen uns auf angeregte und engagierte Dialoge und Interaktionen auf den Seiten der Volksbühne Berlin auf Facebook, Twitter und Instagram. Sie können sich gerne mit Kommentaren und Beiträgen an Diskussionen beteiligen, wir bitten Sie jedoch um die Einhaltung folgender Kommentierregeln auf unseren Seiten. Wir möchten auf diesem Weg eine demokratische und respektvolle Diskussionskultur fördern, in der konstruktive und sachliche Kritik jederzeit willkommen ist.

1. Respektvoller Umgang

Achten Sie bei Beiträgen immer auf einen fairen und höflichen Ton und bleiben Sie sachlich: Behandeln Sie andere Nutzer*innen stets so, wie Sie selbst behandelt werden möchten. Vergessen Sie bitte nicht, dass hinter jede*r Nutzer*in ein Mensch steht. Argumentieren Sie nie mit persönlichen Angriffen oder mit Argumenten, die sich gegen Personen richten. Lassen Sie Nutzer*innen ihre Meinung und versuchen Sie nicht, Ihre Auffassung anderen aufzuzwingen.

Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen, Obszönitäten, persönliche Angriffe oder rassistische, antisemitische, sexistische und homo- und transphobe Äußerungen enthalten, werden von uns gelöscht beziehungsweise an Facebook, Twitter oder Instagram gemeldet. Auch behalten wir uns das Recht vor, den/die Verfasser*in in einem solchen Fall zu blockieren. Gleiches gilt für Beiträge, die in vulgärer, missbräuchlicher oder hasserfüllter Sprache verfasst sind oder das Recht Dritter sowie das Urheberrecht verletzen. Weiterhin ist die Veröffentlichung von Kontaktadressen, Telefonnummern, personenbezogenen Daten, Weblinks und gewerblichen oder werbenden Hinweisen nicht erlaubt. Inhalte, Informationen oder anderes Material, die gegen bestehende Gesetze verstoßen, dürfen nicht gepostet werden.

2. Themenbezug beachten

Bitte achten Sie bei Kommentaren auf den Themenbezug. Posts und Kommentare, die absolut keinen Bezug zum geposteten Beitrag haben, werden von uns ggf. entfernt.

3. Korrektes Zitieren

Zum richtigen Zitieren gehört neben der genauen Wiedergabe des Zitierten auch der korrekte Verweis auf die Herkunft. Quellen oder der Urheber der Zitate müssen genannt werden und für Leser*innen nachprüfbar sein.

4. Verstöße gegen diese Kommentierregeln

Als Betreiber*innen dieser Social Media-Seite werden wir Verstöße gegen die hier aufgeführten Kommentierregeln nicht dulden. Wir behalten uns vor, Beiträge jederzeit und gegebenenfalls auch ohne Angabe von Gründen zu löschen, bzw zu melden. Mit der Interaktion auf den Social Media-Seiten der Volksbühne Berlin erkennen Sie diese Richtlinien an.
Verstöße gegen die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften können unter Umständen zum Ausschluss der jeweiligen Plattformen führen und in schwerwiegenden Fällen rechtliche Schritte zur Folge haben.

This website uses cookies. You can read more about cookies in our disclaimer. > Morex