VOLKSBÜHNE
Berlin

Photo: Karl-Bernd Karwasz

Volksverräter!! (Traitor of the people!!)
inspired by Henrik Ibsen

Drama
3h, one break
In German

Transferral from Schauspielhaus Bochum

‘THE WHOLE CROWD (SCREAMS): traitor of the people!’ – if you replace Ibsen’s ‘public enemy’ with the most shameful word of 2016, we are already in the midst of a heated rally of todays ‘concerned citizens’. In Ibsen’s play, the wellbeing of a health resort is on the line, and the idealistic truth defender, the resort doctor Stockmann, slips into totalitarian contempt for the masses. Against the backdrop of the identity-driven-authoritarian-trump wave of our times, the director Hermann Schmidt-Rahmer turns the tables around: What if the abhorred elite no longer managed to reject hasty conclusions, gauge justified interests, defend democratic procedures in the face of the simplification of a biased, hostile mob – hereby losing their trust in democracy? Between felt truths and fake news, does post-modern democracy stumble on its own complexity?

In cooperation with Universität der Künste Berlin

Cast

With: Elwin Chalabianlou, Daniel Christensen, Jürgen Hartmann, Dennis Herrmann, Eva Hüster, Paula Kober, Raphaela Möst, Veronika Nickl, Roland Riebeling, Armin Wahedi, Klaus Weiss

Director: Hermann Schmidt-Rahmer
Stage design: Thilo Reuther
Costumes: Michael Sieberock-Serafimowitsch
Video: Adrian Ganea

22.12.18, 19:30
> tickets

28.12.18, 19:30
> tickets

04.01.19, 19:30
> few tickets

05.02.19, 19:30
> tickets

press voices

„Am stärksten ist die Inszenierung, wo sie Strategien der Rechten zeigt. (...) Ein beeindruckender Abend, der mit den Mitteln des Theaters das Theater der Politik enttarnt. Und einen dazu bringt, über eine Politik nachzudenken, die dieses Schau- bzw. Schauerspiel in der Wirklichkeit zu beenden weiß." - junge Welt

Jakob Hayner, 21.11.18

„Wie überhaupt der Abend sich immer wieder selbst zerlegt, etwa ironisch darauf hinweist, dass das kein Kabarett ist. Klar ist es das! Aber ein ziemlich fulminantes!" - Berliner Morgenpost

Georg Kasch, 19.11.18

„Was Schmidt-Rahmer mit Ibsen anstellt, ist ein gigantisches Verwirrspiel, das die geläufigen Denkmuster durchrütteln und am Ende auch nicht wieder ordentlich sortieren will… Die Schauspieler genießen spürbar die Lizenz zur Selbstverausgabung. Schauspielerisch ist der Abend ein Highlight." - Süddeutsche Zeitung

Martin Krumbholz, 06.11.17

„Wie der Regisseur sein Anliegen auf der wunderbar wandelbaren, verspielten Bühne (Thilo Reuter) organisiert, ist bissig, ironisch und voll schräger Bilder… Das Ganze ist pulsierendes Vollblut-Theater mit scharfem Polit-Appeal, wie man es in Bochum lange nicht mehr gesehen hat.“ - WAZ

Jürgen Boebers-Süßmann, 23.10.18

„Gewiss setzt Schmidt-Rahmer auf alle Momente von Spektakel. Aber er zeigt, was die Rechte gefährlich macht. Und bricht vielleicht die Lethargie. Großer Jubel." - Westfälischer Anzeiger

Ralf Stiftel, 22.09.17

media

> Play II Pause
00:00
sound on sound off
00:

Photo: Karl-Bernd Karwasz

Photo: Karl-Bernd Karwasz

Photo: Karl-Bernd Karwasz

Photo: Karl-Bernd Karwasz

19.12
20.12
21.12
22.12
23.12
24.12
25.12
26.12
27.12
28.12
29.12
30.12
31.12
01.01
02.01
03.01
04.01
05.01
06.01
07.01
08.01
09.01
10.01
11.01
12.01
13.01
14.01
15.01
16.01
17.01
18.01
19.01
20.01
21.01
22.01
23.01
24.01
25.01
26.01
27.01
28.01
29.01
30.01
31.01
01.02
02.02
03.02
04.02
05.02
06.02
07.02
08.02
09.02
10.02
11.02
12.02
13.02
14.02
15.02
16.02
17.02
18.02
19.02
20.02
21.02
22.02
23.02
24.02
25.02
26.02
27.02
28.02
01.03
02.03
03.03
04.03
05.03
06.03
07.03
08.03
09.03
10.03
11.03
12.03
13.03
14.03
15.03
16.03
17.03
18.03
19.03
20.03
21.03
22.03
23.03
24.03
25.03
26.03
27.03
28.03
29.03
30.03
31.03
01.04
02.04
03.04
04.04
05.04
06.04
07.04
08.04
09.04
10.04
11.04
12.04
13.04
14.04
15.04
16.04
17.04
18.04
19.04
20.04
21.04
22.04
23.04
24.04
25.04
26.04
27.04
28.04
29.04
30.04
01.05
02.05
03.05
04.05
05.05
06.05
07.05
08.05
09.05
10.05
11.05
12.05
13.05
14.05
15.05
16.05
17.05
18.05
19.05
20.05
21.05
22.05
23.05
24.05
25.05
26.05
27.05
28.05
29.05
30.05
31.05
ʌ
v
This website uses cookies. You can read more about cookies in our disclaimer. > Morex