de / en

The Volksbühne ensemble
08.02.20

Das neue Ensemble der Volksbühne Berlin wurde von der Fotografin Meike Kenn porträtiert. Gemeinsam mit der Berliner Fotografin gingen die neuen Schauspielerinnen und Schauspieler auf Entdeckungsreise und erkundeten die Volksbühne jenseits der Bühne: vom Keller bis zum Dach, von der Unterbühne bis zum Möbellager, von den Garderoben bis zum Maskentisch, vom Ballettsaal bis zu den Salons. Jede Tür wurde geöffnet, jede Kammer inspiziert. Entstanden sind überraschende Momentaufnahmen und eindrückliche Porträts, die die Schauspieler*innen in verschiedenen Farben und Facetten zeigen: direkt und offen, spielerisch und skurril, zart und poetisch. Dabei lässt sich Meike Kenn immer von ihrem Gespür für Räume leiten – und die Welt hinter den Kulissen, das Un-Inszenierte und Zufällige verwandelt sich unter ihrem Kamerablick in neue Bühnenwelten, lässig und doch komponiert.

Eine Auswahl der Ensembleporträts präsentiert die Volksbühne Berlin in Zusammenarbeit mit Meike Kenn ab dem 8. Februar im Parkettfoyer des Großen Hauses. Die Porträts sind als großflächige Fensterinstallation sowohl von innen als auch von außen sichtbar.

Das Ensemble der Volksbühne
Porträtausstellung / ab 08.02.20 bis Juni 2020; jeweils 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn im Großen Haus.

Meike Kenn ist freischaffende Fotografin; ihre Schwerpunkte liegen im Porträt- und Peoplebereich, gebucht wird sie von Magazinen und Agenturen. Außerdem arbeitet sie, wann immer es ihre Zeit erlaubt, an freien Projekten, wie aktuell an einem Buchprojekt über Künstler*innen und deren Ateliers. Sie ist Absolventin der Berliner Lette-Schule und war Meisterschülerin von Arno Fischer an der Ostkreuzschule.

Photo: Adam Naparty

This website uses cookies. You can read more about cookies in our disclaimer. > Morex