de / en

Marius Schötz

Marius Schötz studierte klassische Komposition und Gesang an der HfMDK Frankfurt und der HMDK Stuttgart sowie Schauspielregie an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin. Seine Inszenierung „Messias aus Hessen“ wurde mit dem Max-Reinhardt-Preis, dem Hauptpreis beim Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielstudierender, 2018 in Graz prämiert. Er schloss sein Diplom mit der Inszenierung „Madame Poverty – a set of emotion and sensation“ an der Volksbühne Berlin ab und setzte hier seine Arbeit mit „vengapoise - ibiza sky“ in der darauffolgenden Spielzeit fort. Im Januar 2021 wird dann mit „Sisyphos (AT)“ seine mittlerweile dritte Inszenierung hier zu sehen sein. Weitere Arbeiten sind im Schauspielhaus Graz und in der Oper am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken geplant. Marius Schötz ist außerdem Gastdozent an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“, wo er unter anderem den Spielfilm „give me up“ inszenierte.

Current productions

Past productions

This website uses cookies. You can read more about cookies in our disclaimer. > Morex