VOLKSBÜHNE
Berlin

Giulio Bursi

Giulio Bursi ist Filmkurator an der Volksbuehne Berlin. Mit einer vorhergehenden Ausbildung in Filmtheorie und Filmemachen schließt Giulio Bursi im Jahr 2005 sein Studium der Medien und Darstellenden Kunst an der Universität von Bologna ab und erwirbt 2009 den internationalen Dr. phil. in Filmstudien von der Universität Udine und der Universität Paris III.

Als unabhängiger Kurator organisierte er Ausstellungen, Performances und Retrospektiven für Institutionen wie die Tate Modern, das MoMA in New York, das Centre Pompidou, das Österreichische Filmmuseum, die Galleria d’Arte Moderna in Turin und die 56. Biennale di Venezia (2015), kuratierte umfangreiche Ausstellungsprojekte wie Black Matters (ZKM, Karlsruhe 2017) und im selben Jahr Models, Open Letters, Prototypes, Supplements für die Triennale di Milano. Als Filmkurator arbeitete er mit internationalen Filmfestivals wie dem Torino Film Festival, Il Cinema Ritrovato in Bologna, I Mille Occhi in Triest, Film Forum in Udine, FilmMaker in Mailand, dem Festival du Nouveau Cinéma in Montreal und To Save and Project in New York zusammen.

2012 ist er Mitbegründer des Atelier Impopulaire, eines unabhängigen künstlerischen Gemeinschaftsprojekts, das auf dem Gebiet des Ausstellungsmachens, der Druckwerke und zeitbasierter Medienproduktion arbeitet, unter anderen gemeinsam mit Künstlern wie Morgan Fisher, Christopher Williams, Jean-Marie Straub, Alexander Kluge, Experimental Jetset, Aldo Tambellini, Peter Tscherkassky, Margaret Honda.

Zwischen 2001 und 2011 arbeitet er als Assistent von Jean-Marie Straub und Danièle Huillet und inszeniert J’écoute!, einen Film über Jene ihre Begegnungen (Quei Loro Incontri, 2006).

Als Filmkritiker schrieb er fuer unterschiedliche international Film- und Kunstmagazine, unter anderem Mousse Magazine, Cinema & Cie, Hors Champ, Filmcritica, Cineforum and Bianco e Nero, und veroeffentlichte Buecher wie Film Canon (2011), Film Style (2007) What Burns (never) Returns (2010) and Cinema Elettrico (2011).

Er ist außerplanmäßiger Professor für Erweiterte Filmwissenschaft an der Libera Università di Lingue e Communicazzione IULM in Mailand.

Aktuelle Produktionen

22.01
23.01
24.01
25.01
26.01
27.01
28.01
29.01
30.01
31.01
01.02
02.02
03.02
04.02
05.02
06.02
07.02
08.02
09.02
10.02
11.02
12.02
13.02
14.02
15.02
16.02
17.02
18.02
19.02
20.02
21.02
22.02
23.02
24.02
25.02
26.02
27.02
28.02
ʌ
v
Diese Website setzt Cookies ein. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. > Mehrx