VOLKSBÜHNE
Berlin

19.09.18

Das neue Programm der Volksbühnen-Filmreihe VariaVision

Filmemacherin Rugilė Barzdžiukaitė, zu Gast am 16. November bei VariaVision im Roten Salon

Die Filmprogramm-Reihe VariaVision an der Volksbühne, kuratiert von Giulio Bursi, ist am Sonntag im Roten Salon mit einem ausverkauften Abend des Filmkollektivs LaborBerlin e.V. in die neue Spielzeit gestartet. Ziel von VariaVision ist es, innovative Film-Arbeiten und Performances von Filmemacher*innen und Künstler*innen zu präsentieren, die über die kanonischen Formate des Filmemachens und der Filmpräsentation hinausgehen. So wurden bislang u.a. Werke von Apichatpong Weerasethakul, Albert Serra, Lucretia Martel, Alain Guiraudie, Luke Fowler, Ben Russell, Helena Wittmann, Luise Doschen, Tony Conrad und Jacques Nolot gezeigt, kombiniert mit Gesprächen, Performances oder musikalischen Liveauftritten, so von Black Cracker, Stephen O´Malley und Jochen Arbeit & Ensemble.

In den nächsten Wochen präsentiert VariaVision im Roten Salon Filme von Philip Rizk, Klaus Lutz, Chris Delforce, Rugilė Barzdžiukaitė, Benjamin Crotty und Maha Maamoun (tbc), einige davon als Deutschland-Premiere:

30. September, 20 Uhr

World without Maps (Kairo 2018 – in the making) von Philip Rizk. Vorführung von Filmausschnitten, Lesung und Gespräch mit dem Filmemacher und Autoren Philip Rizk aus Kairo und der Kuratorin Rasha Salti. Ein Abend in der Reihe Un-Spoken mit arabischen Künstler*innen und Filmemacher*innen über das Dekonstruieren, Enthüllen und Nicht-Sprechen in ihren Arbeiten, ko-präsentiert vom Arab Fund for Arts & Culture.

16. Oktober, 20 Uhr

Klaus Lutz: The Beauty of My Island. Projektionen von Original-16mm-Kopien des Malers, Experimentalfilmers und Performancekünstlers Klaus Lutz (1940-2009) in Kombination mit einer 3-stündigen Live-Performance von Sir John Henry & Musikensemble. In Zusammenarbeit mit dem Verein für die Erhaltung des Werkes von Klaus Lutz.

30. Oktober, 20 Uhr

Dominion (Australien, 2018) von Chris Delforce. Eine Dokumentation über die Schattenseiten der modernen Viehzucht und die Moral und Gültigkeit der Herrschaft des Menschen über das Tierreich, aufgedeckt durch Drohnen, versteckte und tragbare Kameras. Im Film erzählt von Joaquin Phoenix, Rooney Mara, Sia und Chris Delforce.

8. November, 20 Uhr

Acid Forest (Litauen, 2018) von Rugilė Barzdžiukaitė. Deutschland-Premiere des beim diesjährigen Filmfest Locarno ausgezeichneten Debüts der Filmemacherin und Theaterregisseurin aus Vilnius, die 2019 Litauen auf der Biennale in Venedig vertreten wird. Acid Forest dokumentiert in atemberaubenden Bildern, die aus einem Horrorfilm stammen könnten, einen sterbenden Wald im Grenzgebiet von Litauen und Russland. Im Anschluss sprechen Sergio Fant (Locarno International Film Festival) und Giulio Bursi mit der Künstlerin.

14. Dezember, 20 Uhr

The Glorious Acceptance of Nicolas Chauvin von Benjamin Crotty (USA, 2018). Deutschland-Premiere des neuen Films des jungen amerikanischen Regisseurs sowie einer Auswahl von weiteren Kurzfilmen plus eine Performance mit Schauspieler*innen von P14, dem Jugendtheater der Volksbühne, basierend auf einem Skript von Benjamin Crotty. The Glorious Acceptance… erzählt von Nicolas Chauvin, der in der Armee der Ersten Französischen Republik und danach in der Grande Armée von Napoléon Bonaparte gedient haben soll. Sein Name begründete den Begriff Chauvinismus, obwohl nicht sicher ist, ob er jemals gelebt hat oder nur eine fiktionale Figur ist.

Karten für alle Filmveranstaltungen sind an der Tageskasse der Volksbühne, am Telefon über +49 (0)30 2406 5777 und online über www.volksbuehne.berlin erhältlich.

Bitte wenden Sie sich für Pressekarten und andere Fragen gerne an das Pressebüro unter presse@volksbuehne-berlin.de oder telefonisch über +49 (0)30 24065 610.

18.03
19.03
20.03
21.03
22.03
23.03
24.03
25.03
26.03
27.03
28.03
29.03
30.03
31.03
01.04
02.04
03.04
04.04
05.04
06.04
07.04
08.04
09.04
10.04
11.04
12.04
13.04
14.04
15.04
16.04
17.04
18.04
19.04
20.04
21.04
22.04
23.04
24.04
25.04
26.04
27.04
28.04
29.04
30.04
01.05
02.05
03.05
04.05
05.05
06.05
07.05
08.05
09.05
10.05
11.05
12.05
13.05
14.05
15.05
16.05
17.05
18.05
19.05
20.05
21.05
22.05
23.05
24.05
25.05
26.05
27.05
28.05
29.05
30.05
31.05
01.06
02.06
03.06
04.06
05.06
06.06
07.06
08.06
ʌ
v
Diese Website setzt Cookies ein. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. > Mehrx