VOLKSBÜHNE
Berlin

31.08.18

Fünfte „Das ist Netzpolitik!“-Konferenz am 21. September in der Volksbühne

Wir möchten Sie herzlich zur fünften „Das ist Netzpolitik!“-Konferenz in die Volksbühne einladen:

„Das ist Netzpolitik!“ Die Konferenz
inform | defend | attack
Freitag, 21. September 2018, 10 – 18 Uhr
Volksbühne Großes Haus, Roter Salon

Eine Konferenz für alle Menschen, die die digitale Zukunft mitgestalten wollen und sich über aktuelle und zukünftige Debatten informieren wollen: Wie geht es weiter mit dem Internet? In welcher digitalen Welt wollen wir leben? Was muss passieren, damit unsere Grundrechte auch online besser geschützt werden?

In einer Kollaboration mit der Volksbühne schafft netzpolitik.org einen Ort, an dem sich Menschen einen Tag lang in drei parallelen Tracks sowohl niedrigschwellig als auch hochdifferenziert zu den relevantesten digitalen Themen unserer Zeit austauschen können. Dabei geht es viel um (Netz)Politik, aber ebenso auch um digitale Kultur.

Einige ausgewählte Programmpunkte und Gäste:

- Bestsellerautor Tom Hillenbrand redet über die Auswirkungen dystopischer Science Fiction auf netzpolitische Debatten.

- Wirtschaftssenatorin Ramona Pop erklärt, wie Berlin doch noch zu einer digitalen Stadt werden kann.

- EU-Abgeordnete Julia Reda gibt den aktuellsten Stand zur EU-Urheberrechtsreform.

- Kultursenator Klaus Lederer verrät, was passieren muss, damit Berlin und seine digitale Kultur wieder goldene 20er erleben.

- Netzaktivist Max Schrems berichtet darüber, wie er eine erfolgreiche Datenschutzklage gegen Google und Facebook auf den Weg gebracht hat.

- Die Autorin Zoë Beck, die Journalistin Sophie Passmann und die Hackerin Constanze Kurz zeigen auf, wie man mit netzpolitischen Themen unterhalten kann.

- Leonhard Dobusch, „Vertreter des Internets" im ZDF-Fernsehrat erklärt, wie öffentlich-rechtlich digital neu gedacht werden könnte.

Außerdem mit dem digitalen Terzett des Chapeau Clubs, Bullshit-Bingo mit den beliebtesten Politiker-Buzzwords zu Digitalisierung und vielen Workshops zur digitalen Selbstverteidigung.

Infos zu allen SpeakerInnen finden Sie hier.

Tickets gibt es zum regulären Preis von 20 € hier. Im Ticketpreis enthalten ist der Eintritt für die große netzpolitik.org-Party im Mensch Meier im Anschluss an die Konferenz.

Bitte richten Sie Ihre Pressekartenwünsche an das Pressebüro über heike .sobisiak@volksbuehne-berlin.de oder telefonisch über +49 (0)30 24065 610.

18.01
19.01
20.01
21.01
22.01
23.01
24.01
25.01
26.01
27.01
28.01
29.01
30.01
31.01
01.02
02.02
03.02
04.02
05.02
06.02
07.02
08.02
09.02
10.02
11.02
12.02
13.02
14.02
15.02
16.02
17.02
18.02
19.02
20.02
21.02
22.02
23.02
24.02
25.02
26.02
27.02
28.02
01.03
02.03
03.03
04.03
05.03
06.03
07.03
08.03
09.03
10.03
11.03
12.03
13.03
14.03
15.03
16.03
17.03
18.03
19.03
20.03
21.03
22.03
23.03
24.03
25.03
26.03
27.03
28.03
29.03
30.03
31.03
01.04
02.04
03.04
04.04
05.04
06.04
07.04
08.04
09.04
10.04
11.04
12.04
13.04
14.04
15.04
16.04
17.04
18.04
19.04
20.04
21.04
22.04
23.04
24.04
25.04
26.04
27.04
28.04
29.04
30.04
01.05
02.05
03.05
04.05
05.05
06.05
07.05
08.05
09.05
10.05
11.05
12.05
13.05
14.05
15.05
16.05
17.05
18.05
19.05
20.05
21.05
22.05
23.05
24.05
25.05
26.05
27.05
28.05
29.05
30.05
31.05
01.06
02.06
03.06
04.06
05.06
06.06
07.06
08.06
ʌ
v
Diese Website setzt Cookies ein. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. > Mehrx