VOLKSBÜHNE
Berlin

02.05.18

Pressenotizen vom 2. Mai 2018

Zunächst der aktuelle Hinweis, dass die beiden Vorstellungen Liberté (Albert Serra) heute und morgen wegen einer Erkrankung im Ensemble ausfallen müssen. Die nächsten und letzten Aufführungen von Liberté sind am 1. und 2. Juni.

Jenseits der großen Bühne, wo in den nächsten Tagen die Produktionen Nicht Ich/Tritte/He,Joe (Samuel Beckett) sowie Women in Trouble und Die Selbstmord-Schwestern (Susanne Kennedy) zu sehen sind, stehen in den Salons, im Foyer und im 3. Stock folgende Abende auf dem Programm:

Am Samstag präsentiert P14, das Jugendtheater der Volksbühne, im 3. Stock erstmalig Leiden ohne Liebe (aua aua, OHWEH OHWEH). Entwickelt nach den Leiden des jungen Werther, der Beat-Generation und ausgewählter Popmusik.

Am Dienstag lädt die Volksbühne zu der Podiumsdiskussion DAZWISCHEN: Ein Gespräch über die Ausweitung des Theaters in Raum und Zeit ins Sternfoyer. Was ist und kann Theater heute sein? Moderiert von dem Kunstwissenschaftler Jörn Schafaff werden die Haus-Regisseurin der Volksbühne Susanne Kennedy, die Theaterwissenschaftlerin Doris Kolesch und der Kritiker Ekkehard Knörer (Merkur, Cargo) über diese Frage diskutieren. Eintritt frei, Anmeldung erforderlich über besucherservice@volksbuehne-berlin.de.

Ebenfalls am Dienstag findet im Grünen Salon eine Lesung und Filmvorführung statt. Silvia Rieger liest aus Danuta Czechs Kalendarium der Ereignisse im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau 1939-1945. Außerdem wird Nacht und Nebel (Originaltitel Nuit et brouillard) von Alain Resnais aus dem Jahr 1956 gezeigt, der erste Dokumentarfilm nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges über die Vernichtungslager.

Außerdem in dieser Woche im Roten Salon: Die Performance Der Neugierige von Manhattan von Tobias Spichtig in Kollaboration mit Theresa Patzschke in der Reihe facetime (3.5.); ein Klavierkonzert mit dem belgischen Komponisten und Interpreten Dominique Lawalrée (4.5.); der Abend Ein Bild der Komplizenschaft mit Filmen von Luise Donschen und Helena Wittmann in der Reihe VariaVision (6.5.) und die szenische Lesung des Romans Der rote Berg von Reihaneh Youzbashi Dizaji mit Christoph Franken und Tobias Lenel (7.5.).

21.06
22.06
23.06
24.06
25.06
26.06
27.06
28.06
29.06
30.06
01.07
02.07
03.07
04.07
05.07
06.07
07.07
08.07
09.07
10.07
11.07
12.07
ʌ
v
Diese Website setzt Cookies ein. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. > Mehrx