VOLKSBÜHNE
Berlin

27.04.18

Das Programm der Volksbühne im Juni und Juli 2018

Das Programm der Volksbühne Berlin für die Monate Juni und Juli mit Informationen zu allen Premieren und Veranstaltungen finden Sie hier zum Download.

Der französische Choreograf und Tänzer Boris Charmatz präsentiert am 21. Juni im Großen Haus der Volksbühne die Wiederaufnahme seines Tanzstückes enfant, neu einstudiert mit einer Gruppe Berliner Kinder. Die Uraufführung von enfant sorgte 2011 international für Aufsehen. Das Stück beginnt mit einem unheimlichen Maschinenballett und endet fast ausgelassen. Kinder rennen, zucken, singen, springen und toben. Und katapultieren sich damit aus einem schaurig schönen Experiment.

In MENGE reflektiert die Regisseurin, Choreografin und bildende Künstlerin Gisèle Vienne die Formen und Bedeutung von Gewalt für moderne Gesellschaften. Sie lässt eine Gruppe junger Leute zu einem DJ-Set von Peter Rehberg zusammenkommen, angesiedelt im Europa des 21. Jahrhunderts. Gastspiel vom 13. bis 15. Juni.

Am 27. Juni zeigt Mette Ingvartsen ihr Werk 7 Pleasures, in dem zwölf Darsteller*innen in einer langen, sinnlichen Bewegung ineinanderfließen. Genuss wird zu einer Frage der Wahrnehmung und des Politischen: Wie kann man neue Formen der Freude erfinden, die von den Choreografien des täglichen Lebens abweichen? Wie kann man dieses Potenzial gebrauchen, um die gängigen Klischees von Nacktheit und Sexualität zu umgehen?

Weiterhin neu im Juni: Die P14-Premiere Ich steh schon derbe lang auf dich, die Uraufführung von Der Klang der Familie von Calla Henkel und Max Pitegoff im Grünen Salon, der Torstraßen Festival Super Sunday mit u.a. Alex Cameron, eine Ausstellung im Rahmen der 10. Berlin Biennale im Pavillon der Volksbühne, die Diskursveranstaltung Im Namen der Anklage mit Carla Del Ponte und Joschka Fischer und das The Pool Record Release Konzert mit Jazzanova.

Letztmalig sind an der Volksbühne zu sehen: Liberté von Albert Serra (2. Juni), Nicht Ich / Tritte / He, Joe von Samuel Beckett (16. Juni – Theatertag) sowie die P14-Inszenierungen Betrunken am Highway (15. Juni) und Lolita will nicht sterben (22. Juni).

Karten für alle Veranstaltungen im Juni/Juli sind ab 1. Mai online über www.volksbuehne.berlin und ab dem 2. Mai auch an der Tageskasse der Volksbühne und über Telefon +49 (0)30 2406 5777 erhältlich.

18.10
19.10
20.10
21.10
22.10
23.10
24.10
25.10
26.10
27.10
28.10
29.10
30.10
31.10
01.11
02.11
03.11
04.11
05.11
06.11
07.11
08.11
09.11
10.11
11.11
12.11
13.11
14.11
15.11
16.11
17.11
18.11
19.11
20.11
21.11
22.11
23.11
24.11
25.11
26.11
27.11
28.11
29.11
30.11
01.12
02.12
03.12
04.12
05.12
06.12
07.12
08.12
09.12
10.12
11.12
12.12
13.12
14.12
15.12
16.12
17.12
18.12
19.12
20.12
21.12
22.12
23.12
24.12
25.12
26.12
27.12
28.12
29.12
30.12
31.12
ʌ
v
Diese Website setzt Cookies ein. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. > Mehrx