VOLKSBÜHNE
Berlin

05.03.18

Philosophie und Diskurs in der Volksbühne: Peter Engelmann im Gespräch mit Alain Badiou

Alain Badiou und Peter Engelmann © Passagen Verlag

Am 16. März laden der Passagen Verlag und die Volksbühne zum zweiten Mal zu der Reihe Passagen Gespräche in das Große Haus ein. Verlagsgründer und Herausgeber Peter Engelmann empfängt den französischen Philosophen Alain Badiou und diskutiert mit ihm vor dem Hintergrund aktueller politischer Entwicklungen die Bedeutung des Theaters heute.

Passagen Gespräche: Peter Engelmann & Alain Badiou
Französisch mit deutscher Übersetzung
Freitag, 16. März 2018, 20 Uhr
Volksbühne Großes Haus
Eintritt 12 € / 10 €

Alain Badiou, 1937 in Rabat geboren, ist Philosoph, Autor und politischer Aktivist. Er lehrte an der École normale supérieure in Paris und gilt mit seinem Konzept des »revolutionären Ereignisses« als einer der wichtigsten Philosophen der Gegenwart.

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe Passagen Gespräche findest Du hier. Karten sind an der Tageskasse der Volksbühne, am Telefon über +49 (0)30 2406 5777 und online über www.volksbuehne.berlin erhältlich.

Bitte wenden Sie sich für Pressekarten, mit Interviewwünschen und anderen Fragen gerne an das Pressebüro unter heike.sobisiak@volksbuehne-berlin.de oder telefonisch über +49 (0)30 24065 610.

18.10
19.10
20.10
21.10
22.10
23.10
24.10
25.10
26.10
27.10
28.10
29.10
30.10
31.10
01.11
02.11
03.11
04.11
05.11
06.11
07.11
08.11
09.11
10.11
11.11
12.11
13.11
14.11
15.11
16.11
17.11
18.11
19.11
20.11
21.11
22.11
23.11
24.11
25.11
26.11
27.11
28.11
29.11
30.11
01.12
02.12
03.12
04.12
05.12
06.12
07.12
08.12
09.12
10.12
11.12
12.12
13.12
14.12
15.12
16.12
17.12
18.12
19.12
20.12
21.12
22.12
23.12
24.12
25.12
26.12
27.12
28.12
29.12
30.12
31.12
ʌ
v
Diese Website setzt Cookies ein. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. > Mehrx