VOLKSBÜHNE
Berlin

27.10.17

Konzertprogramm im Roten Salon im November und Dezember 2017

Mit der Eröffnung des Theaters am Rosa-Luxemburg-Platz startet auch der Rote Salon in die neue Spielzeit und wird neben Diskurs-, Film- und Leseabenden weiterhin regelmäßig zur Bühne für aufstrebende ebenso wie etablierte Musiker*innen und Bands verschiedenster Genres. Exemplarisch dafür gibt sich bereits das Programm der ersten beiden Monate mit Evvol, Dorian Wood, Malky, Spirit Fest, Die Vögel sowie Tobias Bamborschke von Isolation Berlin mit einer Lesung.


Evvol
Samstag, 11. November 2017, 23:00 Uhr
VOLKSBÜHNE Roter Salon
Konzert im Rahmen des Eröffnungswochenendes.
Eintritt frei!

Seit der Gründung 2014 bereichert das Wahlberliner Duo Evvol die hiesige Musikszene um düster getakteten Elektropop. Bereits mit dem Debütalbum Eternalism landeten sie 2015 auf dem Berliner Label !K7 Records, das die internationale Szene aus ihrer Basis im Wedding mit sorgsam kuratierter Tanzmusik versorgt. Der Popappeal von Evvols Songs verbindet sich ohne Irritationsmomente mit industrieller Klangästhetik und kunstvoll programmierter Elektronika. Atmosphärische Gitarren, unheilvolle Synthies, düstere Beats und vielschichtiger Gesang laufen wie Uhrwerke ineinander. Während Medien vom Guardian bis hin zum NME bereits ihren Segen gaben, durfte das Duo seine Livequalitäten solo und auf Europatourneen mit u.a. Peaches und YACHT unter Beweis stellen.


Dorian Wood
Dienstag, 14. November 2017, 20:00 Uhr
VOLKSBÜHNE Roter Salon
16 €

Dorian Wood, geboren in Los Angeles mit Costa Ricanischen Wurzeln, besticht als Hypnotiseur, als Verzauberer mit kolossaler Bühnenpräsenz, der sein Publikum mitnimmt auf eine emotionale Achterbahnfahrt, auf seinen Feldzug gegen die Vorurteile dieser Welt. Von den Anfängen in Musikkonservatorien und L.A. gay bars ist der Sänger, Komponist und Performance-Künstler Dorian Wood inzwischen auf den Bühnen der Theater, Galerien, Clubs und Festivals dieser Welt angekommen. Die erstaunliche Vielfalt seiner Musik zwischen Dark Pop, Soul, Experimentalmusik und Bulgarischem Folk spiegelt sich in seinem neuesten Album XALÁ (Atonal Industries, 2017), aufgenommen in Vila Real, Spanien, mit dem Perkussionisten Marcos Junquera, und dem Kontrabassisten Xavi Muñoz. Zum allerersten Mal singt Dorian das komplette Album in seiner Muttersprache Spanisch.


Tobias Bamborschke (Isolation Berlin)
Lesung: Mir platzt der Kotzkragen
Donnerstag, 30. November 2017, 20:00 Uhr
VOLKSBÜHNE Roter Salon
10 €

Tobias Bamborschke macht Musik mit der Gruppe Isolation Berlin. Dort entwirft er mit großer Genauigkeit Bilder, wie man sie auch in der Literatur nicht oft findet, da singt Bamborschke unverbraucht und klug und ohne Distanz zu einer Welt, die es ihm nicht leicht macht. Jetzt liegt mit Mir platzt der Kotzkragen sein erster Gedichtband vor; die Gedichte und Kurzgeschichten darin sind eine Orgie der Gefühle. Zerbrechlichkeit, Sehnsucht und Befriedigung, Hass, Trauer, Liebe, Leiden - Bamborschke schafft es mit erstaunlicher Leichtigkeit, dem Leser die Welt durch die Augen eines um Glück ringenden Ichs zu zeigen.


Malky
Play – Acoustic Trio Tour
Mittwoch + Donnerstag, 6. + 7. Dezember 2017, 20:00 Uhr
VOLKSBÜHNE Roter Salon
20 €

Wenn Daniel Stoyanov ins Mikrofon haucht, erinnert das nicht selten an den schillernden Glanz alter Motown-Größen. Der goldene Soul der 60er und 70er findet sich, umspielt von Produzent und Keyboarder Michael Vajnas Klavier- und Orgelgrooves, bereits in den frühen Songs von Malky wieder. In den vergangenen Jahren spielte die Band Konzerte in ganz Europa, sammelte auf ihren Reisen Klänge, Einflüsse und Themen, um diese in ihren organisch wachsenden Sound einfließen zu lassen. Früher Soul und 60s-Pop reicherte sich über die Jahre und Monate mit europäischer Folklore und opulenter Orchestrierung an. Versetzt mit Bläsern, Gitarre, Bass und Streichern präsentierten sie ihr aktuelles Album Where is Piemont zu Beginn des Jahres im großen Saal der Volksbühne. Im Dezember kehren sie nun mit Akustik-Gitarre, Klavier und Schlagzeug und für zwei Konzerte im Roten Salon zurück an den Rosa-Luxemburg-Platz.


Spirit Fest
Mit Markus Acher (The Notwist), Tenniscoats, Mat Fowler (Jam City) und Cico Beck (Aloa Input, The Notwist)
Sonntag, 10. Dezember 2017, 20:00 Uhr
VOLKSBÜHNE Roter Salon
16 €

Die Geburtsstunde von Spirit Fest lässt sich im Winter 2016 verorten. Geburtsort? München! Dort organisierte The Notwist’s Markus Acher gerade das Alien Disko Festival und nutzte die Gelegenheit, mit Tenniscoats seine liebste japanische Pop-Formation aus Tokyo einzufliegen und ins Line-Up aufzunehmen. Da er es nicht beim reinen Zuschauen und -hören belassen wollte und Tenniscoats ohnehin für ihren inklusiven Ansatz und tolle Kollaborationen mit Bands wie The Pastels und Tape stehen, lud er das Duo um Sara und Takashi dann auch gleich zur gemeinsamen Session in ein kleines Studio nahe der Isar. Gemeinsam mit weiteren Mitstreitern wie Mat Fowler (Jam Money) und Cico Beck (Aloa Input, The Notwist) arbeiteten sie 14 Tage lang an einer Vielzahl von Beats, Rhythmen und Melodien. Das Ergebnis ist ein verträumter Hybrid aus akustischen Gitarren und elektronischen Versatzstücken; ein transkontinentales Zeugnis musikalischer Verbundenheit.


Die Vögel
Samstag, 16. Dezember 2017, 23:30 Uhr
VOLKSBÜHNE Roter Salon

Für den Programmabschluss ihrer Red Pieces-Serie an der Volksbühne hat die Tänzerin und Choreografin Mette Ingvartsen mit Jakobus Siebels und Mense Reents zwei bühnen- und studioerprobte Musiker gewinnen können, die sich seit der Veröffentlichung ihrer Single Blaue Moschee auf internationalen Tanzflächen etabliert haben und mit DJ Kozes Pampa Records einen stilsicheren Heimathafen für ihre Veröffentlichungen gefunden haben. Als Die Vögel operieren sie mit einer Vielzahl an Instrumenten (Tuba, Posaune, Flöte, Trompete, Percussions …) und schaffen mit ihrem von tiefen Bässen getriebenen elektronischen Klang ein besonderes Live-Erlebnis.

Bitte wenden Sie sich für Pressekarten und weitere Informationen an Tariq Bajwa über tariq.bajwa@volksbuehne-berlin.de oder Telefon +49 (0)30 24065 629. Text- und Fotomaterial finden Sie im Pressebereich der Website www.volksbuehne.berlin.

23.04
24.04
25.04
26.04
27.04
28.04
29.04
30.04
01.05
02.05
03.05
04.05
05.05
06.05
07.05
08.05
09.05
10.05
11.05
12.05
13.05
14.05
15.05
16.05
17.05
18.05
19.05
20.05
21.05
22.05
23.05
24.05
25.05
26.05
27.05
28.05
29.05
30.05
31.05
01.06
02.06
ʌ
v
Diese Website setzt Cookies ein. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. > Mehrx