VOLKSBÜHNE
Berlin

26.10.17

Das Programm der Volksbühne Berlin im Dezember 2017

Im Fokus des Programms stehen die Premieren von Apichatpong Weerasethakul, Mette Ingvartsen und Jérôme Bel. Der thailändische Filmemacher Apichatpong Weerasethakul zeigt seine erste Bühnenarbeit Fever Room als deutsche Erstaufführung sowie die über 18-stündige Retrospektive seines gesamten Filmwerks mit dem Titel Mysterious Objects at Midnight. Mette Ingvartsen setzt ihre Serie Red Pieces mit einem dreiteiligen Abend als deutsche Erstaufführung fort – mit der Solo-Performance 21 pornographies, der Choreografie für 15 Performer*innen to come (extended) sowie der performativen Konferenz The Permeable Stage, zu der Mette Invartsen 21 Künstler*innen, Theoretiker*innen und Musiker*innen für Vorträge, Konzerte und Filmscreenings in die Volksbühne eingeladen hat. Jérôme Bel präsentiert seinen preisgekrönten Klassiker The show must go on in einer neuen Version, interpretiert von 20 Mitarbeiter*innen der Volksbühne.

Außerdem neben vielen weiteren Terminen im Dezember: Der Film- und Konzertabend Completely in the Present als Hommage an den im letzten Jahr verstorbenen experimentellen Videokünstler, Filmemacher, Musiker und Komponisten Tony Conrad – mit Stephen O’Malley und Jochen Arbeit & Ensemble; die Online-Premiere der surrealistischen Webserie Charisma von Sarah M. Harrisson und Wojciech Kosma auf Volksbühne Fullscreen sowie die Premiere Prolls auf Pferden von P14, dem Jugendtheater der Volksbühne.

Karten für alle Veranstaltungen im Dezember sind ab 1. November 2017 an der Tageskasse im Pavillon der Volksbühne, am Telefon über +49 (0)30 2406 5777 und online über www.volksbuehne.berlin erhältlich.

24.01
25.01
26.01
27.01
28.01
29.01
30.01
31.01
01.02
02.02
03.02
04.02
05.02
06.02
07.02
08.02
09.02
10.02
11.02
12.02
13.02
14.02
15.02
16.02
17.02
18.02
19.02
20.02
21.02
22.02
23.02
24.02
25.02
26.02
27.02
28.02
ʌ
v
Diese Website setzt Cookies ein. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. > Mehrx