VOLKSBÜHNE
Berlin

20.07.17

Spielzeiteröffnung: Fous de danse – Ganz Berlin tanzt auf Tempelhof

Am Sonntag, den 10. September feiert die Volksbühne Berlin die Eröffnung der Spielzeit 17/18 mit der 10-stündigen Tanzperformance Fous de danse – Ganz Berlin tanzt auf Tempelhof, einem Projekt der Volksbühne und des Musée de la danse unter der künstlerischen Leitung von Boris Charmatz in Kooperation mit Sandra Neuveut. Von 12 bis 22 Uhr verwandelt sich die riesige Fläche des Flugvorfeldes für einen Tag in eine kollektive Bühne für den Tanz, zu der die ganze Stadt eingeladen ist: Aufwärmen, partizipative Choreografien, Ensembleszenen, ein riesiger Soul Train, traditionelle Tänze, ein Bewegungslabyrinth aus Solo-Tänzen und ein Dancefloor. Boris Charmatz zählt seit vielen Jahren zu den radikalsten Protagonisten des zeitgenössischen Tanzes, ist Leiter des Musée de la danse in Rennes und ab der kommenden Spielzeit als Choreograf und Tänzer im künstlerischen Team der Volksbühne.

Höhepunkte aus dem Programm: Brit Rodemund und Christopher Roman vom Dance On Ensemble tanzen William Forsythes Duett Catalogue (First Edition), Raphaëlle Delauney adaptiert Roman Photo von Boris Charmatz zusammen mit dem P14 Jugendtheater der Volksbühne, Marie Houdin und Raphael Hillebrand inszenieren einen Giant Soul Train und Anne Teresa De Keersmaeker tanzt Violin Phase und mit Boris Charmatz einen Auszug aus ihrem gefeierten Duo Partita 2. Unterschiedliche Protagonisten der Tanzszene aus Berlin und anderswo sind beteiligt: Die Staatliche Ballettschule Berlin, die Hip-Hop Kids der Flying Steps Academy, Studierende des HZT Berlin, das BEM Folk Dance Ensemble in Zusammenarbeit mit dem Konservatorium für Türkische Musik Berlin. Den Dancefloor bespielt DJ Alex Murray-Leslie von den Chicks On Speed.

Bei freiem Eintritt für die ganze Familie ist ab 11:30 Uhr Einlass. Der Zutritt ist sowohl vom Haupteingang des Flughafengebäudes am Platz der Luftbrücke als auch vom Tempelhofer Feld aus möglich. Auf dem Flugvorfeld sind Glasflaschen nicht erlaubt, Speisen und Getränke können erworben werden. Während der zehnstündigen Vorstellung ist ein Kommen und Gehen jederzeit möglich.

Fous de danse ist der Auftakt zu einem 4-wöchigen Eröffnungs-Programm (10.09.bis 06.10.) auf dem Gelände des historischen Flughafens Tempelhof, der neuen temporären und flexiblen Raumbühne der Volksbühne Berlin. Es folgen zwei weitere Boris Charmatz-Stücke – die Uraufführung A Dancer's Day (am 14.09.) und die Deutsche Erstaufführung von danse de nuit (am 21.09.), die Schauspiel-Premiere Iphigenie von Mohammad Al Attar und Omar Abusaada sowie das Konzert Let Them Eat Chaos von Kate Tempest mit Orchester und Chor (06.10.).

23.04
24.04
25.04
26.04
27.04
28.04
29.04
30.04
01.05
02.05
03.05
04.05
05.05
06.05
07.05
08.05
09.05
10.05
11.05
12.05
13.05
14.05
15.05
16.05
17.05
18.05
19.05
20.05
21.05
22.05
23.05
24.05
25.05
26.05
27.05
28.05
29.05
30.05
31.05
01.06
02.06
ʌ
v
Diese Website setzt Cookies ein. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. > Mehrx