de / en
Position mit Abstand
Wie umgehen mit dem kolonialen Erbe in den Städten?

In der Reihe Position mit Abstand stellt sich die Volksbühne mit Diskurs und Aufklärung gegen rechtsoffene und menschenfeindliche Allianzen. Gemeinsam mit Künstler*innen und Wissenschaftler*innen, mit Journalist*innen, Engagierten und Aktiven spricht die freie Journalistin Shelly Kupferberg über all die Dinge, die die Corona-Pandemie uns wie unter einem Brennglas klarer denn je vor Augen führt: struktureller Rassismus, Diskriminierung, die Ökonomisierung des Gesundheitssystems und vieles mehr.


In der Reihe Position mit Abstand stellt sich die Volksbühne mit Diskurs und Aufklärung gegen rechtsoffene und menschenfeindliche Allianzen. Gemeinsam mit Künstler*innen und Wissenschaftler*innen, mit Journalist*innen, Engagierten und Aktiven spricht die freie Journalistin Shelly Kupferberg über all die Dinge, die die Corona-Pandemie uns wie unter einem Brennglas klarer denn je vor Augen führt: struktureller Rassismus, Diskriminierung, die Ökonomisierung des Gesundheitssystems und vieles mehr.

Diese Website setzt Cookies ein. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. > Mehrx