de / en

Foto: Evan Jenkins

Ryley Walker
solo / acoustic
10.02.
Roter Salon

Konzert

"Ryley Walker ist wahrscheinlich der experimenierfreudigste Singer-Songwriter, den die USA derzeit zu bieten haben. (...) Die Freiheit seiner Ausdruckspalette und der Detailreichtum des Albums sind unermesslich. (...) Hat man den Durchschlupf zum Innersten einmal gefunden, wird an in jedem Winkel reich belohnt", so schrieb das ECLIPSED Magazin im Mai 2018 über Ryley Walkers aktuelles Album Deafman Glance.

Ryley selbst sagte darüber: "Ich war unter viel Stress, weil ich eine Anti-Folk-Platte machen wollte und es nicht so einfach war. Ich wollte etwas machen, was mehr nach mir selbst klingt. Ich wollte nicht mehr der "jammy acoustic guy" sein. Ich wollte etwas machen, was verrückt und "far-out" ist und vom Herzen kommt, etwas, was an meine Vorstellungen heranreicht. Und ich glaube, ich hatte Erfolg damit: Das Album hat einige verrückte Instrumentierungen, einige surreale Texte. Und es klingt mehr nach Chicago. Chicago klingt wie ein Zug, der immer fährt aber nie ankommt. Das ist der Klang, den ich immer höre."

Nach einem schwierigen Jahr 2019, das von gesundheitlichen Problemen und einer Tourneeabsage gekennzeichnet war (er musste u. a. sein Konzert in der Hamburger Elbphilharmonie absagen), kehrt Ryley Walker Anfang 2020 für eine kurze sehr spezielle Solo-Tournee in sehr kleinen Locations zurück, um Songs aus den letzten Jahren zu spielen. Ein neues Album steht gerade noch nicht an.

“Eine starke Platte, die Momentaufnahme eines musikalischen Ausnahmetalents im Wandel.”
dpa

“Feinsinnige Detailarbeit trifft auf methodischen Minimalismus: Was wie ein Widerspruch in sich klingt, macht „Deafman Glance“ zu einer weiteren hochspannenden Platte in Ryley Walkers bereits großartigen Diskographie.”
Beatblogger.de

10.02.20, 20:00
> Tickets

Diese Website setzt Cookies ein. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. > Mehrx