de / en

Animation: Skizzomat / Marie Emmermann

The West
von Constanza Macras | DorkyPark

Tanz

Großes Haus
Uraufführung am 26.02.20

Inspiriert von unterschiedlichen Strategien westlicher Gesellschaften und ihrem weltweiten Einfluss – von Afrika bis Lateinamerika –, werden in The West fiktionale Welten entwickelt und die Konstruktionsmittel visueller Landschaften hinterfragt, welche die sozioökonomischen Beziehungen zwischen „den Anderen“ und Europa bis heute prägen. Exotismus als Projektion westlicher Wunschphantasie und als ästhetische Ausbeutung des Fremden im Imperium westlicher Massenkulturen. Während der Hochphase des Kalten Krieges investierte die CIA enorme Summen in ein geheimes Programm, das der kulturellen Propaganda in Westeuropa diente. In In the United States of Africa verkehrt der Autor Abdourahman Waberi den Blick auf eine Realität, in der die westliche Welt keine Rolle mehr spielt. The West skizziert eine performative Studie westlicher Zivilisation und wirft mit viel Humor einen Blick auf westliche Gesellschaften als Traumfabrik künstlicher Authentizität.

Eine Koproduktion mit Constanza Macras | DorkyPark.

Besetzung
Mit: Candaş Bas, Adaya Berkovich, Alexandra Bódi, Emil Bordás, Kostia Chaix, Fernanda Farah, Thulani Lord Mgidi, Daisy Phillips, Miki Shoji, Bastian Trost

Musikerinnen: Almut Lustig, Katrin Schüler-Springorum

Regie und Choreografie: Constanza Macras
Bühne: Alissa Kolbusch
Kostüme: Roman Handt
Licht: Sergio de Carvalho Pessanha
Dramaturgie: Carmen Mehnert

26.02.20, 20:00
* Uraufführung
> Tickets

29.02.20, 20:00
> Tickets

Diese Website setzt Cookies ein. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. > Mehrx