de / en
P14 on Screen
Some Voodoo on these Motherfuckers
Eine Serie in vier Folgen

In deutscher Sprache

Eine Frauenarmee, wieso eine Armee? Das klingt doch sehr männlich. Und wohin sollte uns diese Armee führen? In eine postrevolutionäre Depression? Nur das Chaos bietet uns die Möglichkeit, das Konzept aufzulösen. Ein Chaos, das ohne Richtung und Ziel ständig zerschlagen und aufgebaut wird. Eine Terrorzelle, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, jedes etablierte System zu verhindern. Wir wollen nicht ins Nihil, aber auch nicht ins Patriarchat. Wir wollen eure Geschenke nicht. It’s time to work some Vodoo.

Besetzung
Regie: Charlotte Brandhorst, Josefin Fischer, Leonie Jenning, Esther Roth, Isi Thiele, Marlon Weber
Kamera: Christine Krammer, Nimo Wöginger, Rosa Nietzsche
Musik: Ben Engelgeer, Fee Aviv Marschall
Band: Detektor S
Schnitt: Gabi Bertin, Charlotte Brandhorst, Josefin Fischer, Bastian Gascho, Leonie Jenning, Esther Roth, Isi Thiele, Vanessa Unzalu Troya, Marlon Weber
Licht: Leander Hagen
P14 Leitung und Dramaturgie: Vanessa Unzalu Troya
Plakat: Luis Krawen

Folge 0: Die Séance. Zusammentreffen der J-Frauen

Juno: Lucia Kolodziej
Jesus: Imke Grünewald Francia
Jael: Kaya Müntz, Carla Schüddekopf
Jilmer: Anne Tismer

Folge I: Mission Bombe

Juno: Lucia Kolodziej
M-Frauen: Luzie Scheuritzel, Julian Winterstein, Marike Voss, Anaϊs Urban
Erzählerin: Anaϊs Urban
Wissenschaftler: Milan Herms, Luzie Scheuritzel
Männer im Fernsehen: Marike Voss, Anaϊs Urban, Luzie Scheuritzel
Jael: Kaya Müntz, Carla Schüddekopf

Text und Regie: Charlotte Brandhorst
Kamera: Nimo Wöginger
Musik: Ben Engelgeer, Fee Aviv Marschall
Kostüme: Zelal Yesilyurt
Ton: Gabi Bertin
Schnitt: Charlotte Brandhorst, Gabi Bertin

Folge II: Bibliotheque Rose

Jesus: Imke Grünewald Franeia
Juno: Lucia Kolodziej
Arbeiterinnen in der Produktion: Marlene Kommallein, Selma Schulte-Frohlinde
Band: Ben Engelgeer, Ferdinand Dölberg, Esther Roth
Der Geist: Heinrich Weyer
Das Kind: Bille Rosalie Azadian
SWW: Elfe Brandenburger

Text und Regie: Isi Thiele, Josefin Fischer
Kamera: Nimo Wöginger
Schnitt: Isi Thiele, Josefin Fischer
Ton: Charlotte Brandhorst, Esther Roth
Licht: Leander Hagen
Musik: Josefin Fischer, Isi Thiele, Ben Engelgeer, Heinrich Weyer

Folge III:

Jael: Kaya Müntz, Carla Schüddekopf
Das Tribunal: Charlotte Brandhorst, Isi Thiele, Josefin Fischer
Soldatinnen: Elias Geißler, Ben Engelgeer, Rahel Scharabi, Berenike Melchor, Isi Thiele, Autumn Konrad
„Männer“: Caspar Unterweger, Finn Michelis, Vanessa Unzalu Troya
Die göttliche Computah: Lola Grunert

Regie: Esther Roth
Text: Lola Grunert, Esther Roth
Kostüme: Marie Luise Schumacher, Marie Greulich
Ausstattung: Fanny Weil
Kamera: Nimo Woginger
Schnitt: Esther Roth
Musik: Fee Aviv Marschall, Emil Schneider

Folge IV: DIEWELTISTRUNDUNDGEHÖRTDENFRAUEN

Wissensinstanz: Anne Tismer
Radio: Anais Urban, Milan Herms, Fee Aviv Marshall
Trillerpfeifen: Elena Beringer, Rahel Scharabi, Lilith Krause, Nathalie Seiß, Cem Kaya, Rieke Seja, zugeschaltet aus Bochum: Ann Göbel
Terrorzelle: Yasmin El Yassini, Carl Hegemann, Martha von Mechow, Vanessa Unzalu Troya
Coco Lympics: Raban Renatus
Band Detektor S: Esther Roth, Isi Thiele, Josefin Fischer, (Fee Aviv Marshall)

Regie: Marlon Weber, Leonie Jenning
Text: Leonie Jenning, Marlon Weber
Kostüme: Anais Urban
Kamera: Christine Krammer, Rosa Nitzsche
Schnitt: Marlon Weber, Bastian Gascho
Musik: Fee Aviv Marshall

18.10.19, 19:00
> Tickets

19.10.19, 19:00
> Tickets

Medien

Diese Website setzt Cookies ein. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. > Mehrx