VOLKSBÜHNE
Berlin
Laraaji
09.03.
Roter Salon

Konzert

Laraaji ist Musiker, Mystiker und Meditationspraktiker aus New York City. In den 70er Jahren begann er auf der Straße zu musizieren. Er improvisierte Trance-erzeugende Jams auf einer modifizierten Autoharp, die durch verschiedene elektronische Effekte bearbeitet wurde. Brian Eno sah ihn eines Abends im Washington Square Park spielen und bot ihm an, ein Album für seine Ambient-Reihe aufzunehmen (Ambient 3: Day Of Radiance, veröffentlicht 1980). Laraaji veröffentlichte eine Reihe von Alben für eine Vielzahl von Labels, von denen er viele selbst zu Hause aufnahm und während seiner Straßenauftritte als Kassetten verkaufte.

In den letzten Jahren wurde seine Karriere mit zwei All Saints / Warp-Retrospektiven „Celestial Music“ (1970-2011) und „Two Sides of Laraaji“ - sowie Neuauflagen zu „Glitterbeat“ und „Leaving Records / Stone Throw“ - umfassend gewürdigt. Er hat auch mit einer neuen Generation von Underground-Musiker*innen wie Sun Araw zusammengearbeitet. Ihre neue LP Professional Sunflow (Superior Viaduct) ist das Ergebnis der Live-Shows, die sie 2014 gemeinsam gespielt haben.

Soundcloud
The Guardian

22.04
23.04
24.04
25.04
26.04
27.04
28.04
29.04
30.04
01.05
02.05
03.05
04.05
05.05
06.05
07.05
08.05
09.05
10.05
11.05
12.05
13.05
14.05
15.05
16.05
17.05
18.05
19.05
20.05
21.05
22.05
23.05
24.05
25.05
26.05
27.05
28.05
29.05
30.05
31.05
01.06
02.06
03.06
04.06
05.06
06.06
07.06
08.06
09.06
10.06
11.06
12.06
13.06
14.06
15.06
16.06
17.06
18.06
19.06
ʌ
v
Diese Website setzt Cookies ein. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. > Mehrx