VOLKSBÜHNE
Berlin
Fous de danse
10.09
Tempelhof Flugvorfeld

Ganz Berlin tanzt auf Tempelhof
Tanz, Performance
Eintritt frei!
10h
Deutsch und Englisch

12:00 – 14:00
Public Warm-Up 1h
mit Boris Charmatz

Revolutionary Study 5’
nach einem Solo von
Isadora Duncan

Catalogue (First Edition) 20’
des Dance On Ensembles
, von
William Forsythe, mit Brit Rodemund
und Christopher Roman

Le Jardin Animé (Auszug aus Le Corsaire) 20’
mit Staatliche Ballettschule Berlin
Hip-Hop Kids 20’
angeleitet von Samir Nikolic

14:00 – 16:00
Calico Mingling #1 10’
von Lucinda Childs, neu inszeniert
von Ruth Childs

Boutures d’un Sacre 25’
von Clarisse Chanel und Marcela Santander Corvalán,
nach Le Sacre du printemps von Dominique Brun mit
44 Kinder aus Rennes

Displacement 15’
Solo von und mit Mithkal Alzghair

Türkische Tänze #1 – Muş & Zeybeck 20’
von BEM Folk Dance Ensemble und dem
Konservatorium für türkische
Musik Berlin (BTMK)

Berlin Solo Forest 45’
mit Ligia Lewis, Paula Pi,
Raphaëlle Delaunay, Hermann Heisig,
Johanna Lemke, Felix Ott & Bahar Temiz,
Jone San Martin, Julian Weber,
Frank Willens

16:00 – 18:00
Giant Soul Train 1h
geleitet von Raphael Hillebrand
und Marie Houdin

Levée 45’
Einladung zum kollektiven Tanz von
und mit Boris Charmatz

Violin Phase 15’
von Anne Teresa De Keersmaeker

18:00 – 20:00
Social Dance Circles 1h
ausgedacht von Raphael
Hillebrand und Marie Houdin

Türkische Tänze #2 – Zeybeck 10‘
von BEM Folk Dance Ensemble und dem
Konservatorium für türkische
Musik Berlin (BTMK)

Calico Mingling #2 10’
von Lucinda Childs, neu inszeniert
von restaged by Ruth Childs

Roman Photo 30’
konzipiert von Boris Charmatz,
bearbeitet von Raphaëlle Delaunay
und interpretiert von Berliner Jugendlichen
und dem P14 Jugendtheater der Volksbühne
Berlin

20:00 – 22:00
Dancefloor 1h30
DJ-Set von Alex Murray-Leslie
(Chicks on Speed)

Chaconne 20’
mit Anne Teresa De Keersmaeker
und Boris Charmatz



Mit Fous de danse – Ganz Berlin tanzt auf Tempelhof eröffnen die Volksbühne und das Musée de la danse unter freiem Himmel die Spielzeit.

Von 12.00 bis 22.00 Uhr verwandelt sich das Flugvorfeld in eine spektakuläre Bühne für den Tanz: Aufwärmen, partizipative Choreografien, Ensembleszenen, ein riesiger Soul-Train, traditionelle Tänze, ein Bewegungslabyrinth aus Solo-Tänzen und ein Dancefloor folgen in einem wilden Rhythmus aufeinander. Fous de danse ist von dem Wunsch angetrieben, eine temporäre tanzende Gemeinschaft zu schaffen, die mineralische Oberfläche des Tempelhofer Flugplatzes mit Körpern und verschiedenen Zuständen zu füllen, eine choreografische Form zu erfinden, die sich mit der Zeit verändert, und das Publikum einzuladen, an dieser Metamorphose des Raumes und der von ihm aufgenommenen Gesten teilzunehmen.

Seit 20 Jahren zählt der weltweit gefeierte französische Tänzer und Choreograf Boris Charmatz zu den radikalsten Protagonisten des zeitgenössischen Tanzes. In Rennes schuf er 2009 das Musée de la danse (Museum des Tanzes), wo er seitdem mit seinem Team an einer Neudefinition des institutionellen und öffentlichen Raums arbeitet. Fous de danse bildet den Auftakt zu einer 14-tägigen Reise, auf der Charmatz und seine Tänzer uns bei Licht und Dunkelheit mit der imposanten Architektur des Tempelhof-Areals konfrontieren.

Ob Kinder oder Erwachsene, ob hier geboren oder Neuberliner: Alle können in diesem einmaligen Experiment zu Tänzern werden. Es ist die Einladung an eine Stadt, sich selbst zu performen.

Produktion: Volksbühne Berlin. Koproduktion: Musée de la danse / Centre chorégraphique national de Rennes et de Bretagne – Leitung Boris Charmatz. Der Verein erhält Zuschüsse vom Ministerium für Kultur und Kommunikation, der Stadt Rennes, dem regionalen Gemeinderat von Brittany und dem Gemeinderat Ille-et- Vilaine. Das Institut Français unterstützt regelmäßig die internationalen Tourneen des Musée de la danse.

In Zusammenarbeit mit dem Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin (HZT). Das HZT Berlin wird getragen von der Universität der Künste Berlin und der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Kooperation mit dem Netzwerk TanzRaumBerlin.

Informationen zu unseren Workshops finden Sie hier

Download (PDF)

Download Programm hier
Download Programm mobile Version hier

Förderer

Besetzung

Mit: Frank Willens

"Ich glaube, dass es in Zukunft noch mehr auf unseren Mut ankommt, neue Formen öffentlicher organisierter Versammlung zu erfinden und uns – ganz wörtlich – wieder in Bewegung zu setzen: Choreografisch, demokratisch oder ekstatisch." Boris Charmatz

Medien

Foto: Nyima Leray

Foto: Nyima Leray

Foto: Nyima Leray

21.10
22.10
23.10
24.10
25.10
26.10
27.10
28.10
29.10
30.10
31.10
01.11
02.11
03.11
04.11
05.11
06.11
07.11
08.11
09.11
10.11
11.11
12.11
13.11
14.11
15.11
16.11
17.11
18.11
19.11
20.11
21.11
22.11
23.11
24.11
25.11
26.11
27.11
28.11
29.11
30.11
ʌ
v
Diese Website setzt Cookies ein. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. > Mehrx