VOLKSBÜHNE
Berlin
iO Tillett Wright
Darling Days
18.01.
Großes Haus

Literatur

Aus dem amerikanischen Englisch von Clara Drechsler und Harald Hellmann. Herausgegeben vom Suhrkamp Verlag.

Der amerikanische Autor und Aktivist iO Tillet Wright stellt im großen Saal der Volksbühne seinen mitreißenden Roman Darling Days vor. Er beschreibt sein „Leben zwischen den Geschlechtern“ im New Yorker East Village und erzählt, wie es ist, wenn man im Alter von sechs Jahren entscheidet, nicht mehr Mädchen sondern Junge sein zu wollen.

Als eine Gruppe Jungs im Central Park die sechsjährige iO ausgrenzen, ist die Entscheidung gefallen: iO ist jetzt ein Junge. Die Mutter unterstützt den Schritt, schließlich leben die beiden in einem Brownstone, in dem Anderssein gelebt wird, in dem ungarische Filmemacher, alt gewordene Pornostars und Künstler zusammen mit all den anderen Freaks die Gegenkultur feiern. Für iO beginnt ein Leben zwischen den Geschlechtern, befreit von starren Kategorien, am Rande des Chaos und an der Seite einer Mutter, deren Fürsorge außer Kontrolle gerät …

Mit iO Tillett Wright lesen Salome Kiessling, Parisa Madani und Adrian Marie Blount.

20.07
21.07
22.07
23.07
24.07
25.07
26.07
27.07
28.07
29.07
30.07
31.07
01.08
02.08
03.08
04.08
05.08
06.08
07.08
08.08
09.08
10.08
11.08
12.08
13.08
14.08
15.08
16.08
17.08
18.08
19.08
20.08
21.08
22.08
23.08
24.08
25.08
26.08
27.08
28.08
29.08
30.08
31.08
01.09
02.09
03.09
04.09
05.09
06.09
07.09
08.09
09.09
10.09
11.09
12.09
13.09
14.09
15.09
16.09
17.09
18.09
19.09
20.09
21.09
22.09
23.09
24.09
25.09
26.09
27.09
28.09
29.09
30.09
01.10
02.10
03.10
ʌ
v
Diese Website setzt Cookies ein. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. > Mehrx