de / en

Marius Schötz

Marius Schötz studierte klassische Komposition und Gesang an der HfMDK Frankfurt und der HMDK Stuttgart und Schauspielregie an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin. Schötz wirkte als Sänger, Spieler und Performer unter anderem bei Alexander Charim, Katja Czellnik und Anna-Sophie Weber mit. Seine Inszenierung „Messias aus Hessen“ wurde mit dem Max-Reinhardt-Preis, dem Hauptpreis beim Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielstudierender 2018 in Graz prämiert. Er schloss sein Diplom mit der Inszenierung „Madame Poverty – a set of emotion and sensation“ an der Volksbühne Berlin ab und ist außerdem als Gastdozent an der HfS „Ernst Busch“ tätig.

Aktuelle Produktionen

Vergangene Produktionen

Diese Website setzt Cookies ein. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. > Mehrx