VOLKSBÜHNE
Berlin

Atelier Impopulaire im Pavillon
27.09.-27.10.18

Bildende Kunst

Atelier Impopulaire ist ein unabhängiges Kooperationsprojekt von Berliner Künstler*innen, das sich 2012 gegründet hat und seinen Fokus auf kollaborative Ausstellungsmethoden setzt. Für den Pavillon haben sie ein ortsspezifisches Programm entwickelt. Ihre Arbeit ist ein Projekt in drei Akten (September-Januar 2019), das das Ziel verfolgt, die historischen Verbindungen zwischen öffentlichem Raum und konkreter Sprache neu zu denken.

OFF THIS PLAY with
ALEXANDER KLUGE
ISIAH MEDINA
LUKE FOWLER
SARAH KÜRTEN
KLAUS LUTZ
DANIÈLE HUILLET & JEAN-MARIE STRAUB
EXPERIMENTAL JETSET
FRANÇOIS LANCIEN-GUILBERTEAU
MODERN STANDARD
PHILIPPE LEONARD for HARUN FAROCKI
ALDO TAMBELLINI
LORNA BOSCHMAN
ATELIER IMPOPULAIRE

27.09.18-27.10.18
Donnerstag-Samstag 16:00-20:00
sowie auf Anfrage unter info@atelierimpopulaire.com
Das wöchentliche Programm gibt es auf atelierimpopulaire.com

Mit freundlicher Unterstützung von: Galerie Max Mayer Düsseldorf; Galerie Gisela Capitain Köln; Alexander Kluge und Kairos Film; Klaus Volkmer; Verein für die Erhaltung des Werks von Klaus Lutz.

.
ʌ
v
Diese Website setzt Cookies ein. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. > Mehrx