de / en

Peggy Mädler

Peggy Mädler, 1976 in Dresden geboren, studiert in Berlin Theater-, Erziehungs- und Kulturwissenschaften und promoviert 2008 in Kulturwissenschaften. Sie arbeitet als freie Autorin und Dramaturgin mit verschiedenen (Performance-)Künstler*innen (u. a. She She Pop) zusammen und realisiert eigene theatrale Installationen. Von 2007 bis 2009 gehört sie dem Gründungsvorstand des Landesverbands freie darstellende Künste Berlin an. 2011 erscheint ihr erster Roman Legende vom Glück des Menschen (Galiani Berlin). Für ihren im Februar 2019 erschienenen zweiten Roman Wohin wir gehen erhält sie den Fontane-Literaturpreis. Als Dozentin lehrt sie u. a. an der Universität Hildesheim, am Bard College Berlin, an der Hochschule für Musik Berlin und an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“.

Foto: Jan Konitzki

Diese Website setzt Cookies ein. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. > Mehrx