de / en

Sarah Claire Wray

Sarah Claire Wray, aka wraxes, wurde 1993 in eine deutsch-karibische Familie in Köln geboren. Während ihres Architekturstudiums fand sie ihre Passion für das Theater und den Film. Sie war als Regiehospitantin und -assistentin unter anderem am Schauspiel Frankfurt, Thalia Theater Hamburg, Theater Kampnagel Hamburg und Oldenburgischen Staatstheater engagiert. 2017 begann sie ihr Studium der Regie an der HfS „Ernst Busch“ in Berlin. Ihre Arbeiten umfassen Theaterstücke, Filme, Gedichte, sowie Kurzprosa. Ihre Stücke wurden im tik Berlin, bat Berlin und Lücke Salon Berlin gezeigt. Ihr Kurzfilm THE FEMALE feierte Premiere auf der Ausstellung „no sex“ der Schmuckdesignerin Anna-Lena Steidle in Hamburg. Ihre Gedichte wurden in dem Magazin „Das Wetter“ veröffentlicht und sie ist Stipendiatin der Roger Willemsen Stiftung in Hamburg.

Ihre aktuelle Arbeit „Dreckskinder oder Der Versuch einer Zukunft“ wird im Roten Salon der Volksbühne Berlin im März 2020 uraufgeführt.

Aktuelle Produktionen

Diese Website setzt Cookies ein. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. > Mehrx