de / en

Leon Landsberg

Leon Landsberg, 1995 in Köln geboren, studiert im Bereich der medialen Künste an der Universität zu Köln. Nach seiner ersten Assistenz bei Angela Richters Supernerds (2015), arbeitet er anschließend für künstlerische Projekte am Schauspiel Köln. Seit 2017 ist er als Videokünstler in einer fortlaufenden Zusammenarbeit mit der Regisseurin Pınar Karabulut tätig bei ihren Inszenierungen von In den Straßen keine Blumen am Volkstheater München, Endstation Sehnsucht am Volkstheater Wien und Romeo und Julia am Schauspiel Köln. 2018 arbeitet er zudem mit Regisseur Rainald Grebe an seinem Fußballoratorium EFFZEH, EFFZEH!. Neben seinen Arbeiten als Videokünstler inszeniert er als Regisseur eigene Filmprojekte und Installationen. Für ein Musikvideo ihres Songs Nikotina Turner kooperiert er jüngst mit den Künstler*innen Yvon Jansen, Jacques Palminger und Carsten Erobique Meyer.

Aktuelle Produktionen

Diese Website setzt Cookies ein. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. > Mehrx