de / en

Grüner Salon

Ursprünglich diente der Grüne Salon wie auch der Rote Salon dem Theater als Erfrischungsraum. Es folgten viele Jahre der externen Untervermietung, bis das Künstlerduo Max Pitegoff und Calla Henkel dort in der Spielzeit 17/18 das Programm gestaltete.

Seit Januar 2019 zeigt sich der Grüne Salon als Ort für Bildende Kunst und Diskurs fast jeden Abend in einem anderen Kostüm. In seiner intimen Atmosphäre stellen Künstler*innen, Denker*innen sowie Berliner Communities und Initiativen ihre Arbeiten vor. Egal ob Bühne, Seminarraum oder Tanzfläche: es geht um Fürsorge und Gastfreundschaft, um Performativität und Körperpolitik, um den Abbau von Ungleichheit und den Aufbau neuer Verwandtschaften. Das Programm kuratieren Elodie Evers und Adela Yawitz.

Diese Website setzt Cookies ein. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. > Mehrx