VOLKSBÜHNE
Berlin

Volksbühne Rosa-Luxemburg-Platz

Die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in der Linienstraße, von 1913 bis 1914 erbaut von dem Architekten Oskar Kaufmann, verfügt über 800 Zuschauerplätze. Allein durch Spenden der Mitglieder des Vereins Freie Volksbühne, sogenannte Arbeitergroschen, konnte der Bau des Theaters finanziert werden. Max Reinhardt, Erwin Piscator, Benno Besson, Heiner Müller, Frank Castorf, Christoph Schlingensief – die Volksbühne ist geprägt von starken Regie-, Autoren- und Künstlerpersönlichkeiten, die die Grenzen des Theatralischen unablässig neu vermessen haben. Heute erleben wir einen Epochenwechsel, der die darstellenden Künste mit neuen globalen Themen konfrontiert und in digitale Medien expandieren lässt. Die Volksbühne zeigt in Zukunft an verschiedenen Spielorten ihr Programm. Im Zentrum stehen dabei unsere Eigenproduktionen in den Bereichen Theater und Tanz, die auf der großen Bühne am Rosa-Luxemburg-Platz aufgeführt werden.

Der Rote Salon bleibt ein Ort für unterschiedlichste Formate und Begegnungen. Hier wird Literatur, Musik, Film, Performance und Theorie präsentiert, diskutiert und gefeiert. Darunter eine Gesprächsreihe zu Musiktheorie und regelmäßige Filmveranstaltungen. Armen Avanessian erweitert den Philosophie-Diskurs mit der Reihe Armen Avanessian & Enemies.

Auch der Grüne Salon, der die letzten Jahre an einen externen Veranstalter verpachtet war, wird nun wieder von der Volksbühne bespielt. Das in Berlin lebende Künstlerduo Calla Henkel und Max Pitegoff bringt seit November wöchentlich Theater, Performance, Fotografie und Text in den Grünen Salon. Es werden Stücke aufgeführt, die in ganz unterschiedlichen Sprachen und Formen erzählt werden, immer als Echo der Situation und der jeweiligen Menschen im Raum.

Neben den Spielstätten Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz und dem Roten und Grünen Salon wird der Außenraum am Rosa-Luxemburg-Platz und der 3. Stock des Hauses bespielt, wo das Jugendtheater P14 probt und Stücke aufführt. Hinzu kommen die neuen Spielorte Tempelhof und die Online-Plattform Volksbühne Fullscreen. Der Prater, seit 1992 eine zusätzliche Spielstätte der Volksbühne, wird zurzeit saniert und kann voraussichtlich Ende 2019 wieder genutzt werden.

Foto: David Baltzer

Heute an der
VOLKSBÜHNE
Rosa-Luxemburg-Platz
19.07
20.07
21.07
22.07
23.07
24.07
25.07
26.07
27.07
28.07
29.07
30.07
31.07
01.08
02.08
03.08
04.08
05.08
06.08
07.08
08.08
09.08
10.08
11.08
12.08
13.08
14.08
15.08
16.08
17.08
18.08
19.08
20.08
21.08
22.08
23.08
24.08
25.08
26.08
27.08
28.08
29.08
30.08
31.08
01.09
02.09
03.09
04.09
05.09
06.09
07.09
08.09
09.09
10.09
11.09
12.09
13.09
14.09
15.09
16.09
17.09
18.09
19.09
20.09
21.09
22.09
23.09
24.09
25.09
26.09
27.09
28.09
29.09
30.09
01.10
02.10
03.10
ʌ
v
Diese Website setzt Cookies ein. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. > Mehrx