VOLKSBÜHNE
Berlin

Claude Régy

Der Franzose Claude Régy, geboren 1923, gehört zu den wichtigsten europäischen Regisseuren des modernen Theaters. Seit den 60er Jahren konzentriert er sich auf den Materialcharakter literarischer Texte und das physische Volumen von Sprache. Seine Sprachkritik bringt eine völlig neue, theatrale Form hervor, ein abstraktes, formstrenges Sprechtheater. Auf kongeniale Art und Weise schließt er so die Stücke zeitgenössischer Autoren, darunter Marguerite Duras, Nathalie Sarraute, Harold Pinter, Botho Strauss, Jon Fosse und Sarah Kane für das Publikum auf.

Vergangene Produktionen

22.09
23.09
24.09
25.09
26.09
27.09
28.09
29.09
30.09
01.10
02.10
03.10
04.10
05.10
06.10
07.10
08.10
09.10
10.10
11.10
12.10
13.10
14.10
15.10
16.10
17.10
18.10
19.10
20.10
21.10
22.10
23.10
24.10
25.10
26.10
27.10
28.10
29.10
30.10
31.10
01.11
02.11
03.11
04.11
05.11
06.11
07.11
ʌ
v
Diese Website setzt Cookies ein. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. > Mehrx