VOLKSBÜHNE
Berlin

Tim Etchells

Tim Etchells ist ein britischer Künstler und Autor, dessen Arbeiten sich zwischen Performance, bildender Kunst und Literatur bewegen. Er arbeitet in verschiedenen Kontexten und tritt besonders als Leiter des 1984 gegründeten Sheffielder Performance Kollektivs Forced Entertainment in Erscheinung.

Seine letzten Veröffentlichungen sind Vacuum Days (Storythings, 2012) und While You Are Here With Us Tonight (LADA, 2013). Etchells Arbeiten werden an der Tate Modern, in der Hayward Gallery, dem Bloomberg Space in London, am Witte de With in Rotterdam, am Netherlands Media Institute in Amsterdam und am MUHKA in Antwerpen gezeigt. Ein neues Werkspektrum bildet seine experimentelle Zusammenarbeit mit Musiker*innen, darunter die Violinistin Aisha Orazbayeva, der Klangkünstler Tarek Atoui und der Schlagzeuger und Komponist Uriel Barthélémi.

2008 erhält Tim Etchells den Legacy – Thinker in Resistance Award, gestiftet von der Tate Modern und der Live Art Agency. 2014 ist er artist in residence der Stadt Lissabon und wird mit dem renommierten Spalding Gray Award ausgezeichnet. 2016 erhält die Gruppe Forced Entertainment den internationale Ibsen Preis, für ihre herausragenden Leistungen und Impulse im Bereich zeitgenössischen Theaters und Performance. Zur Zeit ist Tim Etchells Professor für Performance and Writing an der Universität Lancaster.

Aktuelle Produktionen

18.06
19.06
20.06
21.06
22.06
23.06
24.06
25.06
26.06
27.06
28.06
29.06
30.06
01.07
02.07
03.07
04.07
05.07
06.07
07.07
08.07
09.07
10.07
11.07
12.07
ʌ
v
Diese Website setzt Cookies ein. Mehr darüber erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. > Mehrx